Meinen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten, aus der ich mich letztlich heraus als Mensch, als Bürger in der Heimat um Steinhagen, entwickeln konnte und die mein Leben ausmachen. Schule, Ausbildung, Infrastruktur, Vereine, Institutionen und einzelne Personen, haben mir die Grundlagen dafür geboten. Somit möchte ich der Gesellschaft durch mein Wirken etwas zurückgeben, einen persönlichen Ausgleich leben. Das mache ich schon jahrelang in verschiedener ehrenamtlicher Art.

In dem Bürgermeisteramt kann ich diese Vorbildfunktion weiterverfolgen.

Es macht mir Spaß mit anderen Menschen in Kontakt zu sein. Die Vielfalt der Menschen ist es, von der ich mich gerne inspirieren lasse. Die Vielfalt ist da groß und gerade in der heutigen Zeit, wo globale Vernetzungen beruflich wie privat,  bei vielen Menschen großen Raum einnehmen, ist das Engagement vor Ort umso wichtiger. 

Nur aus einer funktionierenden Basis heraus ist vieles möglich. Gerade deshalb braucht es eine gut aufgestellte Gemeinde mit allen seinen Einrichtungen und Funktionen. Das Regionale ist sozusagen mein Steckenpferd.