Kleine Kinder kleine Sorgen – Große Kinder große Sorgen.

Als fünffacher Vater weiß ich, wie anstrengend Erziehung ist. Kinder fordern immer, egal in welcher Altersstufe. 
 
Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist noch lange nicht austariert. Darum brauchen unsere Kindergärten und Schulen die Unterstützung seitens der Gemeinde, um ihren Auftrag voll ausstatten zu können. Die Familien sind der Kern unserer Gesellschaft. Die Maßnahmen aus dem Rathaus heraus als Familienfreundliche Kommune, sind unabdingbar, genauso wie die der Vereine, die eine entsprechende Kinder u. Jugendarbeit leisten. Kurz um, volle Unterstützung.
 
Senioren 
 
Die Senioren haben unser Land zu dem gemacht was es heute ist. Dass wir eine leistungsstarke und demokratisch-verfassungsmäßige Gesellschaft sind, verdanken wir unseren Vorreitern. Die Senioren verdienen darum den uneingeschränkten Respekt für ihr Lebenswerk. Dass die Lebensbiographien sich heute anders gestalten als vor 50 Jahren ist ein Fakt und lässt sich mit den Lebensmodellen von heute nicht mehr vergleichen. Dass die Senioren angemessen ihren Ruhestand genießen können, bzw. sich ihrer im Bedarfsfall angenommen wird, dieses liegt mir sehr am Herzen.